Im Frühjahr 2018 führte eine Gruppe von Master-Studenten des Management Center Innsbruck (MCI) im Auftrag der BERNARD Gruppe eine Untersuchung durch. Unter der Leitung der MCI-Fachbereichsleiterin für Personal, Organisationsentwicklung und Change, Dr. Gabriela Leiß, wurde dabei das „Employer Branding“ der BERNARD Gruppe evaluiert.

Das Bildungshaus St. Michael ist eine über die Grenzen Tirols bekannte Bildungseinrichtung, die von der Diözese Innsbruck betrieben wird.


Bei der Neuerrichtung des Gebäudes war BERNARD Ingenieure verantwortlich für die Ausschreibung, die Projektsteuerung, die Örtliche Bauaufsicht, die Baukoordination und die Freiraumplanung. Die Pläne stammen vom Innsbrucker Architekturbüro teamk2 [architects].


Als Passivhaus in Holzbauweise wurde das Gebäude nach klimaaktiv Kriterien errichtet und hat dadurch eine Zertifizierung in Gold erhalten.

Die BERNARD Gruppe nimmt auch 2018 an der Veranstaltung „Offenes Werkstor“ teil, bei der sich rund ein Dutzend Haller und Innsbrucker Unternehmen beteiligen.

Im Jänner 2018 hat auf der Mühlkreisautobahn (A7) in Linz der Ausbau der Vöestbrücke begonnen. Auf beiden Seiten erhält die Brücke zusätzliche Fahrspuren, sogenannte „Bypässe“. Dadurch sollen die Staus vor und auf der Brücke reduziert werden.